Malgorzata Maria Pastian | Tanz & Körpertherapie | Hamburg | Praxis für Tanz- und Körpertherapie in Hamburg
15234
home,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-15234,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-16.8,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

WEIL BEWEGUNG LEBEN IST

Die Tanztherapie sowie Erkenntnisse aus der jahrzehntelangen Erforschung von Heilungstanzritualen verschiedener Kulturen weltweit mit dem Schwerpunkt Selbstregulation, Aktivierung der Selbstheilungskräfte und „Wiedergewinn von Beweglichkeit“ unterstützt Menschen in ihrem persönlichen Heilungs- und Wachstumsprozess. Die im Tanz innewohnende Kraft hat die Fähigkeit, uns nachzunähren, zu stärken und zu heilen. Tanz bewegt in den innersten Schichten, Tanz berührt und schafft tiefes Vertrauen in das Leben.

ÜBER DEN KÖRPER DIE SEELE HEILEN

Der Wunsch nach Heilung, Neuorientierung und die Individualität jedes Einzelnen verlangt individuelle Begleitung entlang der eigenen Bedürfnisse. Die therapeutische Einzelbegleitung geschieht behutsam und beruht auf verschiedenen Ansätzen, die alle dazu beitragen, dass wir uns in unserer Ganzheit erfahren. Wir lernen mitfühlender mit uns zu sein, uns mit all den Gefühlen anzunehmen, die wir in der Vergangenheit nicht haben leben können. Die Einzelbegleitung in der Körpertherapie gibt eine Orientierung für eine gelungene Kommunikation jenseits von Worten und Vorstellungen.

IM BEWEGTEN LEBEN BEHEIMATET SEIN

Im Körper angekommen. Den Atem wahrnehmen, die Stimme da sein lassen, wahrnehmen, was brauche ich heute, hier und jetzt, in diesem Augenblick? Wir verlassen die Dynamik des Alltags und öffnen einen Raum in uns, in dem wir uns mit unseren persönlichen Themen und Bedürfnissen auseinandersetzen. Die Bewegung ist es, die uns weitaus mehr über unser Dasein erfahren lässt als das Denken und die Sprache.

Fühlen Sie sich in der Atemmeditation, dem Heilungstanzritual der HKIT® dazu eingeladen, eine Einheitserfahrung zu machen. Atem ist Bewegung. In jedem Ein- und Ausatmen binden wir uns an die Kraft der Liebe an, jener Kraft, die den Weg nach Hause zu beleuchten weiß. Tanzend machen wir die Erfahrung, dass wir nie gänzlich die Verbindung zu unserer unversehrten Einheit verloren haben.

 

In Wirklichkeit ist die Atemmeditation die Rückkehr in die ursprüngliche Verbundenheit zum Universum, zurück zu dem schöpferischen Urgrund, in dem nichts voneinander getrennt ist, alles in Bewegung, in Beziehung zueinander ist. Dorthin, wo alles ein einziger Tanz ist.

 

Schalten Sie das Telefon aus uns sorgen Sie dafür, dass Sie während der Atemreise nicht gestört werden. Sorgen Sie dafür, dass Sie ausreichend Raum für Bewegung um sich haben, sollten Sie während der Atemreise einschlafen, so ist das überhaupt kein Problem, ganz im Gegenteil, fühlen Sie sich nach dem Aufwachen weiter eingeladen die Atemreise fortzusetzten.

 

Bitte hören Sie die Atemreise nicht beim Autofahren oder in Situationen, in denen Sie Ihre volle Aufmerksamkeit brauchen.

 

Sprecherin Julia Heinsohn
Dauer ca. 50 Minuten

TANZEN – Über die Bewegung die Seele heilen

Tiefgreifende Wandlungs- und Heilungsprozesse nehmen ihren Anfang dort, wo wir uns den natürlichen Prozessen des Lebens öffnen. Tief in unserem Körper wohnt die Kraft der Selbstheilung. Ein unermessliches Potential, an welches wir uns im Tanz und der Körperarbeit HKIT® anbinden. Denn Tanzen heißt heimkehren – dort angekommen, können wir wahrnehmen, dass wir mit der heilsamen Quelle verbunden sind. Diese Quelle in uns kann als Ausgangspunkt von jeglichen Heilungsprozessen gesehen werden.

 

Zur Leseprobe bitte hier entlang >

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen